Paradontaltherapie

Paradontaltherapie

Wesentlicher Bestandteil der Therapie ist die mechanische Entfernung der Plaque in den Zahnfleischtaschen, um möglichst viele Plaque-Bakterien und Giftstoffe aus den betroffenen Taschen zu entfernen. Krankhaftes und verändertes Gewebe wird entfernt, um optimale Voraussetzungen für eine gute Heilung zu schaffen. Um den Heilungserfolg zu konsolidieren ist es sehr Empfehlenswert dreimal Jährlich eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen.

Durch eine begleitende Antibiotikatherapie werden verbleibende Krankheitserreger effektiv abgetötet. Entsprechend den Ergebnissen der Bakterien-Labortestung erfolgt eine gezielte Antibiotika-Therapie.

Therapiekontrolle:

Nach etwa 2-4 Wochen Heilungszeit findet ein erneuter Zahnarzttermin statt. Hier wird der Heilungserfolg der Parodontitis-Therapie überprüft.

Menü